Bullet Journal


Kennst du das Problem vielleicht auch? Du möchtest dir etwas merken und weißt vor lauter Zettelwirtschaft nicht mehr wo der gerade ist, den du brauchst. Ich bin Spezialist im Vergessen und Verlegen von Terminen. Und da ich die ewige Sucherei von Notizzetteln leid war, wollte ich einen ordentlichen Kalender. Aber die, die man kaufen kann, mag ich nicht und engen mich mit ihren vorgefertigten Seiten, wovon ich die Hälfte meistens nicht brauche, ein. Um mich nun in der Welt der ganzen Planer zurecht zu finden, musste ich einige Stunden investieren. Aber dann bin ich auf das Bullet Journal, kurz BuJo, gestoßen und fand die Idee so klasse, dass ich sofort mit der Herstellung loslegen musste. Das macht mir nun soviel Spass, dass die ganze Sache wieder etwas ausgeufert ist. Einige Kinder wollten nun gerne auch so ein eigenes BuJo anfertigen und so habe ich dieses Projekt auf die Sommerferien verteilt. 
„Bullet Journal“ weiterlesen

Bella bekommt ein Häschen

Die Mama von Bella hatte einen ähnlichen Hasen bei Pinterest gesehen und wollte diesen gerne für ihre kleine Tochter nachnähen. Da sie noch nicht solange dabei ist, hatte ich Anfangs kleine Zweifel, ob das Vorhaben schon gelingt, aber es hat wirklich toll geklappt. Das Schnittmuster für den Hasen mit den langen Schlappohren habe ich bei Stoff und Stil gefunden. Die Anleitung ist total easy erklärt und der Schnitt passt super. Schritt für Schritt habe ich Katrin dann alles erklärt und sie hat genäht. Und wie man sieht mit großem Erfolg. Der Hase mit dem passende Kleid dazu ( das Schnittmuster habe ich allerdings selber erstellt und ist nicht im Schnitt enthalten ) ist soooo süß geworden. Lob an Katrin 🙂 


Elisa hat Geburtstag

Zum zweiten Geburtstag unserer kleinen Elisa gab es diesmal nix zum Spielen. Da sie gerade mit ihrer Familie in das neue Haus gezogen ist, konnte sie den kleinen Sessel von Ikea gut gebrauchen. Den gleichen haben wir im Wohnzimmer in groß und wir müssen höllisch aufpassen, dass unser Hund sich dort nicht häuslich nieder lässt. Der Sessel gehört nämlich mir! Damit Elisas Sessel nicht so kahl aussieht, habe ich ihr noch ein Kissen genäht. Damit auch keine Zweifel aufkommen, wer hier residiert.

Sommerferienprogramm


Bald ist es wieder soweit! Das Schuljahr endet und die Sommerferien beginnen. Für viele bedeutet das Abschied nehmen von der Grundschule und Vorfreude auf einen neuen Lebensabschnitt, die weiterführende Schule! Aber für alle heißt es dann erstmal sechs Wochen machen können, was man will! Fast alle fahren in den Ferien weg und darum sieht auch bei mir das Programm etwas anders aus, als sonst. Aber manchmal kommt bei soviel Freizeit auch Langeweile auf und ganz zu schließen wäre dann eigentlich auch blöd. Also machen wir vorher Urlaub  und ich bin dann in den Schulferien wieder da.. Das heißt für alle, die nicht wissen, was sie mit der ganzen freien Zeit anstellen sollen, ich habe geöffnet. Und zwar sieht das Ganze wie folgt aus: „Sommerferienprogramm“ weiterlesen

Timo und Marlon

Timo und Marlon sind bereits geboren, die Geschenke bei ihren neuen Besitzern angekommen und ich kann nun endlich die Bilder veröffentlichen. Der Wunsch von Frau Imgrund war eine Patchworkdecke und zwei Lätzchen in hellblau/beige Tönen mit einem Teddy. Bei der Stoffauswahl hat sie mir die Auswahl überlassen, wichtig war aber, dass ich Musselin mit verarbeiten sollte. 
„Timo und Marlon“ weiterlesen

Muttertag

Muttertag ist jetzt schon wieder vorbei, aber ich wollte trotzdem nochmal ein par Werke zeigen, die ich mit den Kindern genäht und gebastelt habe. Es war ein bisschen chaotisch, weil sich nicht nur Stoffe, sondern diesmal auch Perlen, Wolle und Tüll auf unseren Tischen türmten. Die Kinder hatten richtig viel Spaß, nur mit der Hand nähen wollte irgendwie keiner. Das müssen wir üben!!! Die Resultate waren wirklich super süß. Ich hoffe, die Mamas haben sich gefreut. 🙂  „Muttertag“ weiterlesen