Scrapbooking mit den Kids

In den letzten Wochen habe ich mit einigen Kindern viel gebastelt. Vor allen Dingen in den Osterferien sind viele schöne Alben entstanden. Wir haben Freundschafts- oder Fotobücher entworfen, gestaltet und schließlich in die Realität umgesetzt.

Das hat den Kindern unheimlich viel Spaß gemacht. Die Seiten, Aufkleber und alles, was wir dazu benötigten, habe ich am Computer vorbereitet, ausgedruckt und den Kindern zu Verfügung gestellt. Dabei sind wirklich kleine Meisterwerke entstanden. Mit der Perfektion, Dinge genau auszuschneiden, hatten einige noch etwas Probleme, aber am Schluss waren alle von ihren Arbeiten total überzeugt und super stolz. In meiner Nähschule überlasse ich es den Kindern meist selber, ob sie nähen oder basteln wollen. Darauf haben wir uns mittlerweile eingestellt und das klappt recht gut. Allerdings steht das Nähen immer noch im Vordergrund und das soll es auch in Zukunft tun. Wenn die Kinder zum Nähunterricht kommen, sehen sie schonmal das ein oder andere Fotobuch von mir und möchten dann auch gerne basteln. Das dürfen sie auch, wenn ihre Eltern damit einverstanden sind. Das bringt ein bisschen Abwechslung und wenn ich den ganzen Kram schonmal habe, dann können wir ihn auch nutzen. Danach ist die Lust, etwas neues zu nähen, meistens wieder sehr gross. Ich habe den Kindern versprochen, Teile ihrer Werke auf meinem Blog zu zeigen. Da aber mein Bildbearbeitungsprogramm aus irgendwelchen Gründen nicht richtig funktioniert hat, bin ich etwas in Verzug. Aber jetzt klappt wieder alles und hier sind die Bilder wie versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.