Blog

Sommerferienprogramm


Bald ist es wieder soweit! Das Schuljahr endet und die Sommerferien beginnen. Für viele bedeutet das Abschied nehmen von der Grundschule und Vorfreude auf einen neuen Lebensabschnitt, die weiterführende Schule! Aber für alle heißt es dann erstmal sechs Wochen machen können, was man will! Fast alle fahren in den Ferien weg und darum sieht auch bei mir das Programm etwas anders aus, als sonst. Aber manchmal kommt bei soviel Freizeit auch Langeweile auf und ganz zu schließen wäre dann eigentlich auch blöd. Also machen wir vorher Urlaub  und ich bin dann in den Schulferien wieder da.. Das heißt für alle, die nicht wissen, was sie mit der ganzen freien Zeit anstellen sollen, ich habe geöffnet. Und zwar sieht das Ganze wie folgt aus:

Montags finden Anfängernähkurse für Kinder statt. In drei Stunden zeige ich euch, wie das geht. Egal, wie kurz deine Beine sind oder ob du bisher eher unkreativ warst. Nach den drei Stunden kannst du eine Naht nähen, weißt was ein Füßchen oder eine Spule ist und fühlst dich richtig gut, weil du etwas kannst, was viele in deinem Alter nämlich nicht können. Voraussetzung ist, daß du lesen und schreiben kannst.

Der Dienstag und Mittwoch ist für Kinder, die schon nähen können. Also für die, die schon länger zu mir kommen oder auch woanders nähen gelernt haben. An den beiden Tagen nähen wir fleißig für die Schule. Du kannst dir aussuchen, was du gerne machen möchtest. Einen Heftumschlag, eine Stifterolle, ein Schlampermäppchen oder was auch immer. Hauptsache, wir nähen für die Schule.

Der Donnerstag ist dann unser Kritzeltag. Die Nähmaschinen werden weggeräumt und Papier, Buntstifte, Brushpen, Fineliner und alles, was wir zum Zeichnen brauchen, belagert dann unsere Tische. Wir fertigen nämlich euer eigenes Bullet Journal!!!! Was das ist und was wir da machen? Das erkläre ich noch genau in meinem nächsten Beitrag. Auf jeden Fall kann ich euch versprechen, daß so ein eigenes BuJo richtig Spaß macht.

Geöffnet ist immer Mo. -Do. von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

WICHTIG!!!! Die Plätze sind begrenzt und werden nur nach Absprache vergeben. Also melde dich rechtzeitig, wenn du gerne mitmachen möchtest. 

Und was kostet das Ganze? Genauso viel wie immer. Für neunzig Minuten bezahlst du ( oder deine Eltern ) 16€ oder du kaufst eine Viererkarte. Die kostet 42€ und wird immer abgestempelt, wenn du 90 Minuten da warst. Das Material ist incl. Du brauchst dich also um nichts zu kümmern und ausser deine Hausschuhe nichts mit bringen! 

Ich freue mich schon und wenn du Lust hast, kannst du mich anrufen. Oder deine Eltern schreiben mir eine Mail. 

Aber nicht vergessen: Vom 22.6.-8.7.2018 mache ich Urlaub. Dann kannst du mich nicht erreichen, weil ich auf einem Schiff bin und keinen Empfang habe.

LG Sabine

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.