Winterliche Deko

Nachdem heute Nacht die Temperaturen auf minus sieben Grad gesunken sind und meine Autobatterie  seinen Geist aufgegeben hat, musste ich leider wieder ins Haus zurück. Das Licht war heute Vormittag fantastisch und da ich sowieso keine bessere Alternative hatte, hab ich meine Kamera rausgeholt und ein par Fotos von unserer Deko gemacht. Das wollte ich eh machen bevor der Winter vorbei ist und alles weggeräumt wird. Die kleine Elfe ist nach einer Vorlage von Acufactum entstanden. Auf Leinen gestickt und in einen Holzrahmen gespannt, habe ich mir von meinem Lieblingsblumenladen einen kleinen Kranz binden lassen und mit einer Lichterkette umwickelt. Die Schneiderpuppe ist aus meinem Nähatelier und in den Wintermonaten schmückt sie nun leichtbekleidet unseren Flur. Solang die Tage noch kurz sind bleiben die Lichterketten, bis die Abende wieder heller werden und der Frühling endlich einzieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.